Menu
A+ A A-

Adventsbrunch 2015

Adventsbrunch 2015


Was für ein Jahr 2015, noch nie waren die globalen Entwicklungen so deutlich vor Ort zu spüren. Wer hätte am 01.01. gedacht, dass die Themen Flüchtlinge und Terror uns zum Jahresende so bewegen werden. Die Welt scheint aus den Fugen geraten zu sein.

Von den wirtschaftlichen und arbeitsmarktlichen Rahmendaten stehen wir im Weimarer Land gut da.
Fokus Money zählt unseren Landkreis  für einen der dynamischsten bei der wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland.
Arbeitslosenquote-Quote 5,4% historisches Tief seit 25 Jahren und die neue Herausforderung die geeigneten Fachkräfte zu finden.
ToB U.N.O. hat auch wieder die Branchenvielfalt gezeigt, welche auch bei den Wirtschaftsgesprächen in Bad Berka und Buttelstedt deutlich wurde.

Warum passt die wirtschaftliche Entwicklung bei uns?
Wir haben gute und zukunftsfähige Unternehmen sowie Unternehmer, die mutige und zukunftsweisende Entscheidungen fällen. Und wir haben einen Landrat, für den die Wirtschaft, die Unternehmen wirklich am Herzen liegen.
Ein Landrat, der für die Unternehmen wirbt und aufzeigt, dass nur bei wirtschaftlicher Entwicklung eine Region vorankommt.
Wir zeichnen daher Herr Landrat Münchberg für sein außerordentliches Engagement sowie für die Ausrichtung des Landratsamtes auf eine wirtschaftsfreundliche Verwaltung aus.

AUSZEICHNUNG

In diesem Sinne auf eine weiterhin gute und fruchtbringende Zusammenarbeit zum Wohle des Weimarer Landes.
Auf dass uns Ihr Dreisatz „Unternehmen müssen Gewinne erwirtschaften, Steuern zahlen und Arbeitsplätze schaffen“ stets gelingen möge.

Unternehmer-Stammtische, Grüne Woche, weitere Stadtspaziergänge und Besuch der Landesgartenschau, Strick- und Textilworkshop des EUROPEAN DESIGN AWARD, Oldtimer-Schlosstreffen, Fassadenwettbewerb, Begrüßungskultur usw. auch dieses Jahr waren wieder viele Highlights zu verzeichnen. Es freut mich besonders, dass es uns bei der Begrüßungskultur gelungen ist, ein übergreifendes Projekt zusammen mit Apolda blüht auf, dem Innenstadtverein und der Stadt Apolda realisiert zu haben.
Kräfte bündeln, innerhalb der WVA und mit Partnern, sind der Schlüssel für die Gestaltung unserer Vorhaben und Ziele.

Als neue Mitglieder konnten wir in 2015, Frau Dominique Kämmerer, die ABLIG Feinfrost GmbH Heichelheim – Herrn Torsten Langbein, Herrn Dr. Volker Schaedel, Versicherungen und Finanzierungen – Herrn Heiko Weckesser, Herrn Thomas Schulz, Elektro Prüfer – Herrn Holger Prüfer, Herrn Gunter-Albert Rau, Autocenter Crüger – Herrn Uwe Crüger sowie HKS Gebäudetechnik GmbH – Herrn André Bartl begrüßen.

Und was steht 2016 an – IGW, ToB B87 und natürlich die anderen Klassiker und ich persönlich freue mich wie viele andere Mitglieder auf etliche interessante Stammtische und Gespräche.

Und bitte vormerken:

17.03. Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl

16.01., die Karten liegen auf dem Tisch, Fahrt zur IGW

Und 30.01., das 3. Winterkonzert, zu Gunsten der Sauerorgel unserer Lutherkirche, diesmal aber in der Stadthalle. Freuen Sie sich auf ein unvergessliches Violinen Konzert.Mir wurde aufgetragen, mich kurz zu fassen. Insofern danke an den Vorstand für die gute und konstruktive Zusammenarbeit, den Mitgliedern für tolle und interessante Gespräche, danke Peggy Lindner und ihrem Team des Hotels am Schloß für den heutigen Brunch.Ihnen allen eine besinnliche Adventszeit, ein frohes und friedliches Weihnachtsfest sowie für 2016 Glück, Erfolg und alles Gute. Bleiben Sie vor allem gesund.

Für nächstes Jahr  erwarten uns innerhalb der WVA viele interessante Treffen und Gespräche sowie tolle Projekte, bei denen wir uns hoffentlich alle wiedersehen.

 

 

Fotos: P. Lindner

 

Pressemitteilung:

Wirtschaftsförder-Vereinigung Apolda – Weimarer Land e.V.

 
Am Brückenborn 5 · 99510 Apolda
Telefon: +49 36 44 - 51 64 006
Telefax:  +49 36 44 - 51 64 007
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.wifoe-ap.de